Barbara Ehrmann - Taucherin

Barbara Ehrmann: Taucherin

(2016)
Tusche, Wachs, Collage auf Leinwand, 100 x 50 cm

VK 2100,- Euro

monatliche Miete: 210,- Euro
Mindestmietdauer: 1 Monat

Auf Wunsch geht das Werk nach einer Mietdauer von 10 Monaten in das Eigentum des Entleihers über.

 

Die Künstlerin

In Ravensburg geboren

Studium Malerei und intermediales Gestalten an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Viele Auszeichnungen und Stipendien, u.a.
1986  Akademiepreis
1992 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg
1996 Stipendium an der Cité Internationale des Arts, Paris
2017 Stipendium der Stiftung Bartels Fondation, Basel – CH,
2018 Kulturpreis der Städte Ravensburg und Weingarten

Seit 1987 Zahlreiche nationale und internationale Ausstellungen, viele öffentliche und private Ankäufe.

Arbeitsaufenthalte / Projekte im Ausland.
Seit 2013 Arbeit an Unterwasservideo-Projekten mit Alexander Nelles

Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg
Lebt und arbeitet in Ravensburg

 

Inspiriert durch das besondere körperliche und mentale Erlebnis beim Apnoetauchen – schwerelos im Urstoff Wasser, entstehen im Atelier reduzierte, archaisch anmutende Zeichnungen.
Ich liebe es, empfindliche Balancen zwischen Mensch und abstrakter Form auszuloten und imaginäre Bildräume zu entwickeln, in denen die Gesetze der Schwerkraft aufgehoben zu sein scheinen. Physisch Schweres schwebt leicht und raumlos in der Luft.
In meditativer Langsamkeit gemalte Punktestrukturen dehnen sich aus, bilden Formen, die an Schwämme, Korallen oder Ströme von Luftblasen denken lassen. Der Einsatz von Wachs auf asiatischen Papieren erzeugt Transparenzen und räumliche Tiefenschichtungen.