Dagmar Reiche - Wer sich wundert, kennt die Tiefe nicht 1

Dagmar Reiche: Wer sich wundert, kennt die Tiefe nicht 1

(2018)
Acryl, Kreide auf Leinwand, 80 x 60 cm, gerahmt

VK 650,- Euro

monatliche Miete: 65,- Euro
Mindestmietdauer: 1 Monat

Auf Wunsch geht das Werk nach einer Mietdauer von 10 Monaten in das Eigentum des Entleihers über.

 

Die Künstlerin

geboren 1967 in Dresden

Medizinstudium und Arbeit als Ärztin. Volontariat, Lektorin und Redaktionsleitung in medizinischem Fachverlag. Master-Studium Intermedia an der FH Vorarlberg in Dornbirn (Master of Arts in Arts and Design).

Künstlerisch und fotografisch tätig seit der Jugendzeit; Schwerpunkte: Acrylmalerei (v. a. Landschaften, Abstraktes), Papierarbeiten und -faltungen, Artist-Books, Buchgestaltung. Lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin, Grafikdesignerin, Texterin und Dozentin (DHBW RV) in Lindau am Bodensee.

Mitglied im Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BKK Allgäu/Schwaben-Süd e.V.)
Zweiter Vorstand im Kunstverein Wasserburg e.V.
Mitglied im Ravensburg Weingartener Kunstverein e.V.
Mitglied im IAPMA (International Association of Hand Papermakers and Paper Artists)
Mitglied AGD (Allianz deutscher Designer)

 

Zu meiner Arbeit

Wichtig ist mir Stille: Spüren, dass etwas in Bewegung kommt. In mich Hineinhören. Ruhig werden, um Kräfte zu entfesseln. Mich fallen lassen, um mich künstlerisch ausbreiten zu können, um das hervorzuholen, was für mich wichtig ist. Und dann – oft – Landschaften zu erschaffen, Ebenen, die sich Schicht um Schicht (und davon oft sehr viele) zu Größerem zusammenfügen – transluzent, fein komponiert und rhythmisch. Bestenfalls tragen diese nicht nur die Seele nach außen, sondern sie berühren die Seele: indem sich Materialien auf dem Malgrund zu Neuem verbinden so wie in der Poesie Buchstaben und Worte zusammen tanzen.